Über Uns Aktuelles Schießsport Vorstand Historie Majestäten Links Fotos Termine Sitemap
Startseite Aktuelles Aktuelle Ereignisse 2019 Schützenfest und Königsschießen 2019

Aktuelles


Aktuelle Ereignisse 2019 Archiv Ereignisse 2018 Archiv Ereignisse 2017 Archiv Ereignisse 2016 Archiv Ereignisse 2015 Archiv Ereignisse 2014 Archiv Ereignisse 2013 Archive Ereignisse Vorjahre Aktuelle Presse Archiv Presse Vorjahre

Schützenfest und Königsschießen 2019 Schützenfest 2019 Vorbericht Spende für die Kindertagesstätte Krönungsball 2019 (26. Januar 2019) Patronatsfest 2019 (26.Januar 2019)

Impressum Kontakt Datenschutz

Schützenfest und Königsschießen 2019

Vorbereitung

Auch in diesem Jahr begannen die Vorbereitungen bereits einige Tage vor dem Schützenfest. So haben wir u.a. erneut die Bühne mit Überdachung aufgebaut, die im letzten Jahr sowohl bei unseren Besuchern, als auch bei den Roisdorfer Musikfreunden, sehr gut angekommen ist. Ein großer Dank in diesem Zusammenhang an Andreas Tillmann für die Bereitstellung.

Am Samstagabend trafen sich dann Schützen und Schützenfrauen traditionell zu den letzten Vorbereitungen mit anschließendem gemütlichem Beisammensein bei Speis und Trank. Bereits im 3. Jahr, und mit so viel Aspirantinnen wie noch nie, fand auch wieder das Vogelschießen der Schützenfrauen statt. Siegerin wurde Sabine Strauff.

Sonntag 7. Juli - Schützenfest

Das Schützenfest 2019 begann am Sonntagmorgen mit der Abholung des Königspaares Anke und Frank Plate sowie des Bürgerkönigs Dr. Ernst Gierlich und der Bürgerprinzessin Luise Fritzen zur heiligen Messe. Unter der musikalischen Begleitung des Tambourcorps Rheinperle Sechtem 1923 e.V. marschierten wir vom alten Kirchturm zur Pfarrkirche St. Sebastian.


Im Anschluss an die Messe trafen wir uns zum Frühschoppen, dieses Jahr erstmalig im Pfarrheim St. Sebastian Roisdorf.


Bereits am frühen Nachmittag startete dann das eigentliche Schützenfest mit der Begrüßung der Gastbruderschaften, der Abteilung Schießsport der Sportgemeinschaft Deutscher Bundestag sowie etlicher Ehrengäste und natürlich den Roisdorfer Bürgern und Freunden der Roisdorfer Schützenbruderschaft durch unseren 1. Brudermeister Walter Klemmer. Im Anschluss lud das Königspaar die Ehrengäste zu Kaffee und Kuchen.


Auch in diesem Jahr konnten wir bei den Schießwettbewerben mit ein paar Neuerungen aufwarten. So wurde der Wettkampf der Ortsvereine erstmalig auf unserem Hochstand ausgetragen. Hier konnte sich der Junggesellenverein „Echte Fründe“ Roisdorf im Stechen gegen die „Katholische Frauengemeinschaft“ Roisdorf durchsetzen und das, nachdem sie den Titel bereits im vergangenen Jahr geholt hatten.


Beim Wettkampf der Gastbruderschaften gewann in diesem Jahr die St. Hubertus-Matthäus Schützenbruderschaft Alfter 1848 e.V. Sie erhielten die von Dr. Ernst Gierlich in Handarbeit gefertigte Ehrenscheibe, die dieses Jahr das Maria-Hilf-Kapellchen (auch Heiligenhäuschen genannt) zeigt, ein Überrest des ehemaligen Roisdorfer Siechenhauses.


Hart umkämpft und ein weiterer Höhepunkt des Tages war das Schießen um den Titel des Bürgerkönigs, das wie jedes Jahr mit dem Kleinkalibergewehr auf einen Holzvogel erfolgte. Hier konnte sich unter 28 Teilnehmern Markus Wolf mit dem 61. Schuss durchsetzen.


Ebenso hart umkämpft war der Titel des Bürgerprinzen: Hier konnte sich Philipp Wagner, Sohn unseres Schützenbruders Jürgen Wagner, mit dem 69. Schuss gegen vier weitere Kandidaten durchsetzen.


Ganz herzlich bedanken möchten wir uns aber auch noch bei den scheidenden Bürgermajestäten Dr. Ernst Gierlich und Luise Fritzen. Es war eine wunderschöne Zeit mit Euch!


Zu guter Letzt noch ein paar Eindrücke vom Tage. Weitere Bilder gibt es hier

Montag 8. Juli - Königsschießen

Nachdem am Vortag noch lange gefeiert worden war, mussten wir am Vormittag zunächst den Schützenplatz wieder auf Vordermann bringen und alles für den Abend und das Königsschießen vorbereiten.

Gegen 16 Uhr traf sich die Bruderschaft im Fuhrweg zur Abholung und Verabschiedung des amtierenden Königspaares. Zusammen mit einer Abordnung der Roisdorfer Musikfreunde ging es dann in die Dürener Straße, wo das Königspaar mit Unterstützung vieler fleißiger Helfer Speis und Trank für die Schützen und Schützenfrauen vorbereitet hatte.


Nachdem alle gestärkt waren, ließ unser 1. Brudermeister Walter Klemmer noch einmal das Königsjahr Revue passieren und bedankte sich beim scheidenden Königspaar für ein sehr gelungenes Königsjahr. Nach einem letzten Ehrentanz brach die Bruderschaft anschließend zum Schützenplatz auf.


Nach dem Einmarsch begrüßte unser 1. Brudermeister in Anwesenheit des noch amtierenden Königspaares und der neuen Bürgermajestäten die zahlreichen Gäste.


Das Königsschießen startete dann anschließend mit dem Pflichtteil: So holte unser Diakon und Schützenbruder Adi Halbach mit dem ersten Schuss das Pfand und Frank Jüssen mit dem 10. Schuss den Kopf. Anschließend kämpften 32 Schützenbrüder um Flügel und Schweif. Dabei holte sich Michael Jaeschke mit dem 30. Schuss den rechten Flügel, Robert Maacks den linken Flügel mit dem 89. Schuss und schließlich Walter Klemmer den Schweif mit dem 112. Schuss.


Damit begann das eigentliche Schießen um die Königswürde, an dem sich sechs Aspiranten beteiligten.


Dabei erwies sich der Vogel dieses Jahr als zäh: Nach über 200 Schuss schien der Vogel schon fast bezwungen und doch bedurfte es drei weiterer Runden, bis der Vogel endlich fiel. Mit dem 237. Schuss wurde Michael Jaeschke neuer Roisdorfer Schützenkönig, zum 2. Mal nach 2013.


Nach vielen Gratulationen versammelte sich die Bruderschaft, um bei Fackelschein den neuen König zu krönen.


Und auch der erste Ehrentanz durfte nicht fehlen.


Damit endete der offizielle Teil des Schützenfestes, aber natürlich wurde noch lange gefeiert.

Ein großes Dankeschön an das scheidende Königspaar Anke und Frank Plate.

Es war ein wunderbares Schützenjahr mit Euch!

Zu guter Letzt noch ein großes Dankeschön an alle, die zum Gelingen des Schützenfestes beigetragen haben:

- An alle Gratulanten und Spender.

- An die Musikfreunde Roisdorf für die wunderbare musikalische Unterstützung an beiden Tagen.

- An den Vorsitzenden der Heimatfreunde Roisdorf Dr. Ernst Gierlich, für die Erstellung der wieder sehr gelungenen Ehrenscheibe.

- An alle Gastvereine und Schützen für die spannenden und fairen Schießwettbewerbe.

- An alle Besucher und Bürgerschützen.


Der größte Dank gilt aber wie immer unseren Schützenfrauen. Sie unterstützen uns tatkräftig bei allem, was für die Festtage zu tun ist, von der Vorbereitung über die Durchführung bis zur Nachbereitung. Ohne Euch wäre das Fest nicht möglich!


Ihre / Eure Sankt Sebastianus Schützenbruderschaft Roisdorf.1848 e.V.

Weitere Schöne Fotos gibt es im Bereich Fotos
Ein Dank an alle Fotografen!


Top